Datenschutzverordung lesen

Auftakt zur Bezirksoberliga Luftgewehr 2019/2020

Zu einem Schlagabtausch der vier besten Mannschaften des letzten Jahres, kam es am So. den 20.10.19 auf der Schießanlage des SV Buch. Im ersten Durchgang schoss der Gastgeber gegen den ASC Göppingen. Auf Pos.1 lief mit Pia Drmola eine ambitionierte Jungschützin von Buch auf, die seit kurzen im Jugendlandeskader trainiert. Ihr gegenüber stand Britta Weil, eine erfahrene und sichere Schützin. Aber auch Britta fällt nicht alles in den Schoss. Sie verlor ihre Partie mit 382 Ringen zu 387 Ringen. Auf der Pos.2 kam es leider zum Familienduell. Tobias Hahn gegen Barbara Hahn. Tobias kam als Ersatzschütze von der 2.Bundelsliga und musste gegen seine Mutter antreten. Trotz guter Leistung von Barbara, konnte Sie den Punkt gegen ihren Sohn nicht gewinnen. Sie unterlag mit 371 Ringen zu 390 Ringen.       An Pos.3 kam es zum Duell zwischen Joachim Rotter und Klaus Bayer. Joachim schoss seine vier Serien mit 91 94 96 93 Ringen konstant durch. Klaus hatte mit zwei guten Serien 95, 95 Ringen und zwei schlechten Serien 86, 88 Ringen leider das Nachsehen. An Pos.4 standen sich Lea Drmola und Maleen Weil gegenüber, wobei Marleen in diesem Match keine Chance auf einen Sieg hatte. Sie verlor ihr Auftaktmatch mit guten 370 Ringen zu 387 Ringen. An Pos.5 schoss Lisa Schmid, eine erfolgreiche Jungschützin des SV Buch. Ihr Gegner war Marco Bayer, der mit einem sehr guten Ergebnis von 371 Ringen, gegen Lisa mit 362 Ringen den Ehrenpunkt für den ASC Göppingen holte. Am Ende gewann der SV Buch verdient mit 4:1.

Beim dritten Wettkampf, traf der ASC Göppingen auf den favorisierten  SV Burgberg, aber nach der Rangliste auch eine recht interessante Partie. Auf Pos.1 hatte Britta mit Wolfgang Nothelfer keine Mühe und gewann ihren Punkt mit 388 Ringen zu 371 Ringen. Auf Pos.2 hatte Barbara mit Felix Scherand auch kein Problem und gewann mit 377 Ringen zu 371 Ringen ihren Punkt. Interessant wurde es ab den nächsten Positionen. Auf Pos.3 schoss Klaus gegen Walter Penzeck, hier entschied sich das Match mit dem letzten Schuss, wobei Walter eine 6 schoss und somit mit 366 Ringen zu 363 Ringen seinen Punkt an Klaus abgeben musste. Ein Spitzenduell erlebten wir auf Pos.4 zwischen Marleen und dem Altmeister Karl-Heiz Frey. Bei einem spannenden Wettkampf, mit vielen Führungswechseln, unterlag am Ende Marleen 374 Ringen mit nur einem Ring Unterschied ihr Match. Auch Marco machte es auf Pos.5 recht spannend. Als Schnellschütze beendet Marco nach 16min seinen Wettkampf mit 367 Ringen. Sein Kontrahent Uwe Penzeck, kam mit dem schnellen schießen seines Gegners nicht zu Recht und schoss mit 366 Ringen einen Ring zu wenig. Somit war die Überraschung geschafft und der ASC zwei Mannschaftspunkte reicher. Ein recht erfolgreiches Wochenende und Einstand in die neue Saison.   

IVC-Cup Finale 2019 in Innsbruck vom 03.10-06.10.

Berichte und Ergebnis folgen

Deutsche Meisterschaft 2019 in München

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften 2019, konnten unsere Sportler nicht wirklich überzeugen.                                                                       Das Medallien verwöhnte Trio nahm sich nach der WM eine "Auszeit".        

Bei der Armbrust 10m spielten wir bei der Medaillen Vergabe, dieses Jahr keine Rolle. Chantal Klenk 386 Ringen und Platz 4, sie war die einzige, die die Chance auf eine Medaille hatte.  Britta Weil 381 Ringe und Benjamin Hügler 362 Ringe blieben weit hinter ihren Erwartungen zurück und hatten dieses Jahr keine Chance. Mit der Mannschaft belegten Sie Platz 15. 

Tanja Mayer schoss einen recht ordentlichen Wettkampf mit 370 Ringen.

Bei der am nächsten Tag stattfindend Armbrust 30m, bot sich das gleiche Bild wie am Vortag. Mit Platz 9/14/17 belegte die Mannschaft mit Britta, Chantal und Benjamin den 5.Platz.

Unsere 100m Mannschaft Altersklasse mit Beate Dötzauer-Weil, Klaus Bayer und Ersatzschütze Claus Eberhardt, konnten bei ihrem ersten Start auch nicht überzeugen. Am Ende belegten sie den 12.Platz.

"Ergebnisliste sind auf der DSB Seite einzusehen"

Wir gratulieren Britta ganz herzlich zum Mannschaftsvizeweltmeister

Vereinsausflug 2019

3. Platz beim Armbrustliga Finale in Oldenburg

Limitzahlen DM 2019

Kinderfest mit Umzug in Bezgenriet

World-Cup 2019 in Innsbruck

Ergebnisliste 1. und 2. World-Cup in Innsbuck
iau-wc-2019-innsbruck-results.pdf
PDF-Dokument [250.7 KB]

„Austria-Open“ mit Herzschlagfinale für Britta Weil

 

Auch dieses Jahr fand in Innsbruck die „Austria Open“ (Österreichs größtes Armbrust-Event) statt. Insgesamt 160 Schützen aus 9 Nationen nahmen daran teil. Für einen Großteil der teilnehmenden Sportler diente dieser erstklassig besetzte internationale Wettkampf als Generalprobe für die im August in Russland stattfindende Weltmeisterschaft. In der Damenklasse mit der 10m-Armbrust konnten sich alle 3 Nationalmannschaftsschützinnen fürs Finale der besten Acht qualifizieren. Michaela Walo konnte sich mit 392 Ringen als Dritte, Britta Weil mit 390 Ringen als Vierte und Sandra Reimann schaffte es gerade noch mit 386 Ringe als Achte. Im Finale wird eine 10er-Serie ausgeschossen, der Schütze mit dem schlechtesten Ergebnis scheidet aus; nach jedem weiteren Schuß scheidet immer der schlechteste Schütze aus bis zum Schluss der Sieger übrig bleibt.

Britta Weil schoss mit 97 Ringen die zweitbeste 10er-Serie und konnte bis zum 3. Platz mithalten. Sie holte sich die Bronzemedaille hinter Anna Sushko (RUS) und der Siegerin Joelle Baumgartner (SUI). Ihre Mannschaftskolleginnen belegten zum Schluss Platz 7 Walo und Platz 6 Reimann.

Ergebnisliste Worldcup und Austria Open
Ergebnisliste World-Cup und Austria Open[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]

Landesmeisterschaften 2019 - 2. Wochenende

Landesmeisterschaften 2019 - 1. Wochenende

Mit zwei neuen Landesrekorden haben für den ASC Göppingen die diesjährigen Landesmeisterschaften begonnen.

Britta Weil schoss grandiose 395 Ringe mit der Armbrust auf die 10m Distanz und wurde mit einem neuen Landesrekord Landesmeisterin. Chantal Klenk mit 385 Ringen (Vizemeister) und Benjamin Hügler mit 381 Ringen komplettierten das Mannschaftsergebnis von 1162 Ringen, das ebenfalls ein neuer Landesrekord bedeutet.

Bei der Disziplin Armbrust 30m nat. belegte die Mannschaft mit Marco Darcis, Chantal Klenk und Britta Weil den 2. Platz mit 348 Ringen.

Britta Weil holte sich im Einzel den 3. Platz. 

Bei der Disziplin 30m int. musste sich unsere Mannschaft in der Besetzung Benjamin Hügler, Chantal Klenk und Britta Weil nur der SGi Stuttgart geschlagen geben. Mit 1624 Ringen erkämpften sie sich den 2. Platz. Benjamin Hügler konnte sich mit 556 Ringen den 3. Platz in der Einzelwertung sichern.

Tanja Mayer schoss mit der 10m Armbrust ein respektables Ergebnis von 371 Ringen und Claus Eberhardt konnte mit der Armbrust 30m nat. 103 Ringe für sich verbuchen. Für die anstehenden Deutschen Meisterschaften im August wünscht euch der ASC viel Erfolg und "Gut Schuss".

Mit einem 5:0 Sieg über den SV Neuenlandermoor haben wir die Fahrkarte zum Finale der 1. Armbrustliga in Oldenburg gelöst.

Britta Weil, Felix Scherand, Erich Huber, Louis und Gebhard Fürst qualifizieren sich für die Armbrust-Weltmeisterschaft in Uljanovsk / Russland

Für die an den nächsten beiden Wochenenden anstehenden Qualifikationswettkämpfen zur Armbrust-Weltmeisterschaft in Russland wünscht der ASC seinen Schützen Britta, Benjamin, Louis und Gebhard "Gut Schuss". Wir drücken euch allen die Daumen!

Ligapokalfinale 2019

Der ASC Göppingen unterlag nach einem spannenden und ausgeglichenen Wettkampf dem SV Wiesensteig mit 3:2. Trotz einer stark auftretenden Britta Weil mit Tagesbestleistung von 395 Ringen schafften wir es nicht, uns vom SV Wiesensteig abzusetzen. Benjamin Hügler holte den zweiten Punkt, aber Barbara Hahn und Marleen Weil mussten ihre Punkte abgeben. Eine ausgeglichene Partie bescherten uns Chantal Klenk und Tobias Müller, der den 3. Punkt für Wiesensteig in der letzten Serie für sich entscheiden konnte. Somit wurde der  SV Wiesensteig neuer Kreisligapokalsieger.  

Herzlichen Glückwunsch

Ergebnisliste von den Bezirksmeisterschaften

Wir gratulieren all unseren Teilnehmern zu ihren sehr  guten Leistungen und wünschen allen bei den Landesmeisterschaften "Gut Schuss".

ErgebnisseBM2019.pdf
PDF-Dokument [195.7 KB]

Mit einem 3:2 Sieg über den SV Etzhorn haben wir uns im Kampf um die Finalteilnahme  zurückgemeldet!

Drittes Wochenende bei den BM 2019

1x Platz 1 und 3x Platz 2

Zweites Wochenende bei den BM 2019

4x Platz 1 , 2x Platz 2 und 2x Platz 3

 

 

 

 

v.l.n.r.: Franz Schneidler, Martin Wischropp (2.), Sieger Franco Patitucci,

Anni Höfer(3.), Claus Eberhardt

 

Sieger 2019 des Wilhelm Tell-Wanderpokals

vom Armbrust-Sport-Club Göppingen

 

Der ASC Göppingen lud bereits zum fünften Mal seine Sponsoren zum Wilhelm Tell-Wanderpokalschießen, natürlich mit der Armbrust, ins Schützenhaus nach Bezgenriet. Der 1. Vorsitzende Franz Schneidler begrüßte alle Anwesenden, wünschte Allen einen kurzweiligen Nachmittag und den Sponsoren „Gut Schuss“. Schiessleiter Claus Eberhardt war verantwortlich für die Unterweisung: Sicherheit auf dem Schießstand und Umgang mit den Armbrüsten. Beate Dötzauer-Weil, verantwortlich für die Betreuung der Sponsoren, informierte über den Ablauf des Nachmittags und die Regularien des „Wettkampfes“. Nun durfte trainiert werden; dies nicht nur mit den Armbrüsten unter Anleitung von Britta Weil (Mitglied der Deutschen Armbrust-Nationalmannschaft), sondern auch mit dem Luftgewehr betreut von deren Schwester Marleen Weil, sowie mit der Luftpistole unter Anleitung des 1. Vorsitzenden.

Der Wettkampf bestand wie die letzten Jahre aus 5 Schuss Ringwertung kombiniert mit einer „Blattlwertung“. Unser Schützenhauswirt Franco Patitucci konnte es endlich im dritten Anlauf schaffen und den Wanderpokal mit 46 Ringen gewinnen, gefolgt von Martin Wischropp mit 43 Ringen auf dem 2. Platz und Anni Höfer mit 38 Ringen auf dem 3. Platz.

Zweite Begegnung beim Ligapokal

Am Donnerstagabend standen sich auf der Schießanlage des SV Reichenbach i.T.

  der ASC Göppingen und der SV Reichenbach gegenüber.

In einem sehr spannenden Match konnten wir uns mit 4:1 durchsetzen.

Erste Podestplätze bei den BM 2019

3x Platz 1 und 1x Platz 3 am ersten Wochenende

für unsere Schützen

Erster Schlagabtausch beim Ligapokal

Am Samstagabend standen sich auf der Schießanlage des SV Bezgenriet der ASC Göppingen und der SV Wiesensteig gegenüber. In einem sehr spannenden Match konnte sich der SV Wiesensteig mit 3:2 durchsetzen.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Freunde aus Wiesensteig!

Dritter  Wettkampf  in der 1. Liga Armbrust 10m

Trotz sehr guter Leistungen mussten wir gegen den SC Neuenkirchen  die zweite Niederlage der Saison hinnehmen.

Hauptversammlung am 29.03.2019

 Wahl zur Sportlerin des Jahres 2018

Chantal Klenk wird Dritte bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres 2018!

Am Samstag, 16.03.2019 wurden bei der  Kreissparkassen Sportgala die Sportler und Sportlerinnen für ihre Leistungen ausgezeichnet. 

Der ASC gratuliert Chantal recht herzlich.

Zweiter Wettkampf  in der 1. Liga Armbrust 10m

Trotz sehr guten Leistungen mussten wir gegen die SG Zaitzkofen  die erste Niederlage in der Saison hinnehmen.

Kreismeisterschaften 2019

Bericht folgt

Ergebnisliste_Meisterschaft_2019.pdf
PDF-Dokument [310.0 KB]

Auftaktsieg in der 1. Liga Armbrust 10m

3. Platz in der Bezirksoberliga

Der Armbrust-Sport-Club Göppingen beendet die Saison 2018/2019 als Dritter in der Bezirksoberliga. Sieger wurde die SG Geislingen vor dem SV Buch. Wir gratulieren der SG Geislingen zum Sieg und wünschen ihr für die Relegation zur Landesliga "Gut Schuss".  

Kreisschützentag 2019 in Schlierbach